Stand 24.11.2021

Reibungsloser Ablauf eines Spiels bzw. Spieltages:

  • Mund-Nasenschutz ist beim Betreten der Halle Pflicht
  • Für viele (kleinere) Sporthallen besteht weiterhin eine Personenobergrenze, die es zu beachten gilt und welche unter Umständen einen Übergang zwischen zwei aufeinander folgenden Spielen erschwert. Aus diesem Grund bitten wir alle Beteiligten um gegenseitige Mitarbeit in den Sport-hallen (Pünktlichkeit, organisatorische Spielvorbereitung, zügiges Verlassen der Sporthalle nach Spielende, usw.).
  • Eine lange Nutzung bzw. ein langer Aufenthalt in Umkleidekabinen gilt es zu vermeiden!
  • Alle Teilnehmer*innen sind zur Sauberkeit und Ordnung in den Sporthallen verpflichtet!
  • Nach jedem Spiel ist das Schulgelände zügig zu verlassen.

2G-Regel Plus

Der Zutritt in die Sporthallen ist nur mit Nachweis über die vollständige Impfung oder Genesung möglich. Zusätzlich wird ein Tagesaktueller Testnachweis benötigt. Vor den Spielhallen wird es entsprechende Testmöglichkeiten geben. Nur die Test aus diesem Testzentrum sind für die Teilnahme am Spielbetrieb zulässig.

Das Betreten der Sporthalle ohne Nachweis führt zu sofortigem Ausschluss vom Spielbetrieb.

Die Prüfung der Nachweise wird durch die Kapitäne der jeweiligen Teams durchgeführt.

Kapitän Team A prüft Team B Spieler, Trainer, etc.

Kapitän Team B prüft Team A Spieler, Trainer, etc.

Kampfgericht prüft Schiedsrichter

Schiedsrichter prüft Kampfrichter

Die Dokumentation der Überprüfung erfolgt durch Unterschrift des jeweiligen Prüfers auf das vorgesehene Formular, welche die Spielleitung zur Verfügung stellt.

Ein Team kann sich vor einem Spieltag bzw. für einen bestimmten Zeitraum von der Überprüfung befreien lassen, wenn sie einen entsprechenden Impfnachweis oder Genesungsnachweis gegenüber der Spielleitung dokumentiert (Vorrausetzung ist das alle gemeldeten Spieler eines Teams zu 100% geimpft oder genesen ist)

Von der Testpflicht befreit (gem. aktuell geltender Rechtsverordnung) sind Schüler*innen (Schülerausweis mus vorgelegt werden), da diese im Rahmen des Schulbesuches regelmäßig getestet werden. Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sind ebenfalls von der Testpflicht befreit.

Die Anwesenheitsdokumentation wird durch nur anwesende Spieler auf dem SBB geführt. Die Prüfung erfolgt durch die SR.

Zuschauer

Kinder bis 12 Jahren von SpielerInnen dürfen sich in allen Hallen (außerhalb des Spielfeldes) aufhalten. Kinder ab 6 müssen einen Test vorlegen bzw. einen Schülerausweis.

Bis zu 10 Zuschauer sind erlaubt.

Folgende Punkte sind zu beachten

  1. 2GPlus Status wird nachgewiesen
  2. Beide Teams einigen sich darauf
  3. Eine Person (kein Spieler) wird zur Einlasskontrolle bestimmt
  4. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt. Und diese Inerhalb von 24 Std an die Spielleitung übermittelt.