Liebe Mitglieder,

Wie angekündigt heute einige Updates von uns:

Leider steht aufgrund aktueller Umstände fest, dass wir mindestens bis zum 19.04 definitiv nicht mit den Playoffs beginnen können, da sämtliche Hallen gesperrt sind. Das gilt leider auch für alle Trainings.

Aus diesem Grund müssen wir leider auch den Basketballdirekt-Cup verschieben. Einen neuen Termin werden wir entsprechend später bekannt geben.

Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran einen Modus für die Playoffs auszuarbeiten und entwerfen verschiedene Möglichkeiten. Wir können aber erst eine entgültige Entscheidung hierüber treffen, sobald wir wissen, ab wann wir wieder in die Hallen können. Ein vorzeitiges Ende der Saison 2019/20 ist ebenfalls nicht ausgeschlossen. 

Im Rahmen der Playoffs wird auch das Spiel Unified Basketball vs. Mina Baskets nachgeholt.

Zum Abschluss noch ein wichtiger Hinweis:

In den Teamverwaltungen sind die Rückmeldungen für eure Teams freigeschaltet. D.h. ihr könnt euch ab sofort zurückmelden und wir würden uns freuen, wenn ihr das zeitnah erledigt. Darüber hinaus können sich neue Teams auf unserer Webseite unter: https://fbl.berlin/anmeldung-eines-neuen-teams registrieren.

Sportliche Grüße
Euer FBL-Team

Statement

Kein Spielbetrieb bis zum 17.04.2020

Inklusive Playoffs

Liebe Mitglieder,

Mit bedauern müssen wir euch allen leider mitteilen, dass wir aufgrund der aktuellen Entwicklungen nicht mit ruhigen Gewissen die für dieses Wochenende geplanten Playoffs der Liga 1 & 2 durchführen können.

Wir haben bis zuletzt über diese Entscheidung nachgedacht und uns beraten, da wir uns alle darauf gefreut haben und viele von uns auch selbst spielen wollten. Umso schwerer ist es uns letztendlich gefallen. Nichtsdestotrotz halten wir diese Entscheidung für richtig und den einzigen verantwortungsvollen Umgang mit der Situation.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran Lösungen und Ersatztermine für die ausgesetzten Spiele zu finden. Wir bitten um euer Verständnis, dass wir in der sehr unübersichtlichen Lage zu diesem Zeitpunkt noch nichts genaues sagen können. Daher haben wir entschieden euch ab jetzt jeden Freitag um diese Zeit über die Entwicklung zu informieren und mit Updates über die Playoff Planung und Neuigkeiten zur FBL zu versorgen.

Sportliche Grüße

Euer FBL-Team

Ausschreibung für die achte FBL-Saison 2020/21 

Die FBL ist die erste und bisher einzige Freizeit-Basketball-Liga Deutschlands und stellt in Berlin eine kostengünstige und vor allem unbürokratische Alternative zum regulären Basketballbetrieb dar. Am 31. Mai 2020 endet die Anmeldefrist für die kommende Saison mit max. 56 Startplätzen. Die Saison beginnt im September 2020 und endet im März 2021.

Vorteile

  • Keine Vereinsgründung notwendig
  • Faire Mitgliedsbeiträge
  • Beliebige Teamnamen
  • Einzel- und Teamstatistiken werden geführt
  • Nach der regulären Saison folgen Playoffs
  • Unterstützung auf der Suche nach Trainingsmöglichkeiten
  • Unterstützung durch unsere Trainer bei der Trainingsgestaltung
  • Unterstützung auf der Suche nach Mitspielern
  • Unterstützung auf der Suche nach Basketballequipment (Trikots etc.)

Anmeldung

  • Stellt ein Team aus mindestens 12 Spielern zusammen. Mixed-Teams sind willkommen
  • Gebt euch einen kreativen Teamnamen
  • Ein Verantwortlicher registriert euer Team unter Team Registration
  • Anschließend muss jeder Teilnehmer das Online-Aufnahmeformular ausfüllen und Vereinsmitglied werden
  • Der Jahresbeitrag pro Mitglied beträgt 78,00 €

Für Fragen bitte das Kontaktformular nutzen oder uns telefonisch direkt unter +491793262179 erreichen.

FBL Updates 2019 / 2020 / 2021

Jahr für Jahr sind wir auf der Suche nach Verbesserungen und Möglichkeiten den Spielbetrieb und unser gesamtes Angebot attraktiver zu gestalten. Organisatorisch wird dieses Vorhaben z.B. aufgrund der wachsenden Anzahl renovierungsbedürftiger und gesperrter Sporthallen immer schwieriger. Strukturell wird es ab der Saison 2020/21 einige Änderungen geben, u.a. wird die LEAGUE 3 eingeführt, die Anzahl der Teams je Liga limitiert und die Auf- und Abstiegsregeln werden neu festgelegt.

Anzahl Teams
Gesamt
2019/202020/21
LEAGUE 11514
LEAGUE 2 332 x 14
LEAGUE 3 8 bis 14

In dieser Saison 2019/20 werden in der LEAGUE 1 & 2 jeweils nur die besten 8 Teams die Playoffs erreichen. Absteigen aus der LEAGUE 1 werden die Tabellenplätze 14 & 15. Aus der LEAGUE 2 steigen die Tabellenplätze 14 & 15 & 16 & 17 in die ab nächster Saison neu gegründete LEAGUE 3 ab. Nur der Sieger der Playoffs der LEAGUE 2 darf in die LEAGUE 1 aufsteigen.

Anzahl
Aufsteiger/Absteiger
2019/202020/21
LEAGUE 1-/2-/1
LEAGUE 2 1/71/1
LEAGUE 3 1/-

Ab der Saison 2020/21 gelten dann die neuen Anpassungen. In der LEAGUE 1 & 2 erreichen alle Teams die Playoffs. Ausnahme sind die Tabellen-Vierzehnten der LEAGUE 2, die in einem Entscheidungsspiel um den Klassenerhalt kämpfen. Alle anderen Teams der LEAGUE 2 spielen um das Aufstiegsrecht, welches ausschließlich der Sieger der Playoffs erhält. In der LEAGUE 1 steigt das Team ab, welches in der ersten Playoff-Runde ausscheidet und die schlechteste Platzierung in der Saison aufweist. Abhängig von der Anzahl der Teams in der LEAGUE 3, wird der Spielmodus erst nach Rückmeldeschluss bekannt gegeben.

Basketball in Berlin – FBL größter Verein Europas

Seit dem Frühjahr 2013 gibt es in Deutschland die erste Freizeit Basketball Liga (FBL) in Berlin. Inzwischen hat die FBL mehr als 800 Mitglieder und ist Verein und Liga zugleich. Die FBL wurde aus der Idee geboren, Basketballern mit “love for the game“ den Spielbetrieb schnell und einfach zugänglich zu machen. Auf Bürokratie wird dabei verzichtet und die Liga vermittelt in erster Linie den Spaß am Sport. Der entscheidende Unterschied zum regulären Breiten- und Leistungssport im Basketball liegt vor allem in der Vielfalt. Jeder kann teilnehmen, unabhängig vom Alter, Geschlecht oder Leistungsstärke. Das Leitmotiv ist #morethanjustbasketball. Daher organisiert die FBL nicht nur eine reguläre Saison und Playoffs, sondern auch attraktive Turniere, Trainingsmöglichkeiten und bildet jährlich kostenfrei Schiedsrichter und Kampfrichter aus. All das führte dazu, dass die FBL heute einer der größten Basketballvereine Europas mit 48 gemeldeten Teams ist.